Zen, Yoga und christliche Mystik

Dr. Christian Hackbarth-Johnson

Das Seminar mit Dr. Christian Hackbarth-Johnson führt ein in eine interreligiös inspirierte spirituelle Praxis, in deren Zentrum die individuelle stille Meditation steht. Einfache Yoga-Übungen integrieren Körper, Atem und Aufmerksamkeit. In den Vorträgen werden vergleichend ost-westliche Grundstrukturen spiritueller Praxis und spiritueller Erfahrung besprochen.

Zeitplan

Samstag

07.00 – 08.30 Uhr: Praxis
08.30 – 10.00 Uhr: Frühstück (Selbstverpflegung)
10.00 – 11.00 Uhr: Vortrag und Gespräch
11.00 – 12.30 Uhr: Praxis
12.30 – 15.00 Uhr: Mittagspause (Selbstverpflegung)
15.00 – 16.00 Uhr: Praxis
16.00 – 17.00 Uhr: Vortrag und Gespräch, Pause
17.15 – 18.30 Uhr: Praxis, anschließend Tagesabschluss
20.00 – 21.30 Uhr: Möglichkeit zum Einzelgespräch

Sonntag

07.00 – 08.30 Uhr: Praxis
08.30 – 10.00 Uhr: Frühstück
10.00 – 11.00 Uhr: Vortrag und Gespräch
11.00 – 12.30 Uhr: Praxis
12.30 – 13.00 Uhr: Abschlussgespräch

Bitte tragen Sie warme, bequeme Kleidung und bringen Sie eine eigene Yogamatte mit, sofern vorhanden. Es bestehen nur begrenzte Möglichkeiten, im Haus selbst zu übernachten (außer mit Schlafsack im Übungsraum, das geht immer). Bitte teilen Sie uns mit, sofern Sie eine Pensionsunterkunft benötigen.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Referent

Dr. theol. Christian Hackbarth-Johnson wohnt mit seiner Familie in Dachau, unterrichtet Yoga in der Tradition von Sri T. Krishnamacharya und Zen (Lehrbeauftragung durch Michael von Brück). Er hat sich persönlich und wissenschaftlich in seiner Doktorarbeit über Henri Le Saux/ Swami Abhishikananda intensiv mit dem spirituellen Ost-West-Dialog beschäftigt.

Ort

Weltkloster Radolfzell, Obertorstraße 10, Haupteingang

Kosten

70 € für Samstag und Sonntag, 45 € für die Teilnahme nur am Samstag (einschließlich Pausengetränken)