Karma oder Willensfreiheit – was sagte der Buddha dazu ?

Vortrag von Vajramala

Vajramala

Als die ersten Übersetzungen von Werken der indischen Philosophie in Europa erschienen, waren die Leser fasziniert von der Lehre des Karma, einer ursprünglich nur “von Mund zu Ohr”, d.h. von Lehrer zu Schüler weitergegebenen Geheimlehre, die alle Religionen indischen Ursprungs kennen und die besagt, dass wir die Früchte unsere Taten ernten. Doch wo bleibt die Willensfreiheit, unser Leben und unsere Lebensbedingungen zu verändern, wenn scheinbar alles karmisch vorherbestimmt ist? Dieser Vortrag will uns eine Lösung dieses Widerspruches aufzeigen.

Die Referentin

Vajramala, mit bürgerlichem Namen Sabine Thielow, ist eine langjährige und persönliche Schülerin von Lama Anagarika Govinda, der sie 1984 zum Lehren ermächtigte. Sie ist Pädagogin, war über zehn Jahre Vorsitzende der Deutschen Buddhistischen Union und leitet seit 1991 ein buddhistisches Studien- und Meditationszentrum am Bodensee.

Ort

Weltkloster, Obertorstr. 10, 78315 Radolfzell
Wegbeschreibung und Karte

Kosten

Der Teilnahmebeitrag beträgt 6 €, für Jugendliche ist der Eintritt frei.