Vortrag: Bilder – Durchbruch in eine andere Wirklichkeit

Zu allen Zeiten verwendeten Menschen Bilder um jene Dimensionen erfahrener Wirklichkeiten zu beschreiben, für die es gemeinhin keine sprachlichen Ausdrucksmittel gibt.

Die Religionen bieten hierbei unterschiedliche Ansätze mit Bild und Bildlosigkeit umzugehen und diese zu interpretieren. Versperren bildliche Darstellungen den Weg zum Eigentlichen, oder bieten sie vielmehr einen besonderen Zugang hierzu? Pater Meinrad zeigt auf, wie wichtig und hilfreich künstlerische Darstellungen für den spirituellen Weg sein können und wie essentiell wiederum das Zerstören und die Auflösung des Werkes ist um einen neuen Tiefblick entstehen lassen zu können.

Referent

P. Meinrad Dufner OSB, geboren 1946, trat 1966 in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach ein. Er studierte Philosophie und Theologie in St. Ottilien, Würzburg und Bonn.

1971 bis 1978 war er Internatserzieher und Leiter des Schultheaters am Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach, wo er auch von 1974 bis 1980 als Kunsterzieher tätig war. Von 1978 bis 1982 war er Regens des Studienseminars St. Benedikt in Würzburg, von 1982 bis 1994 Novizenmeister der Abtei Münsterschwarzach.

Seit 1990 ist er ständig künstlerisch tätig, seit 1991 ist er auch spiritueller Begleiter im Recollectiohaus, Münsterschwarzach. 1999 bis 2002 war er Superior des Studienkolleges St. Benedikt, im Jahr 2004 besuchte er die Sommerakademie der bildenden Künste in Salzburg bei Prof. Xenia Hausner.

Ort

Weltkloster Radolfzell, Obertorstr. 10, 78315 Radolfzell.
Wegbeschreibung und Karte

Kosten

Der Eintritt beträgt € 7,00