Zerstören um Neues zu finden – Workshop mit Pater Meinrad Dufner OSB

Unter der Anleitung des Künstlers Pater Meinrad Dufner werden die Teilnehmenden bei diesem Workshop eigene farbige Bilder erschaffen um sie anschließend wieder zu zerstören. Aus diesem Prozess heraus werden Energien frei, die zur Entstehung von Neuem nötig sind. Eine abschliessende Diskussion soll Fragen klären und persönliche Erfahrungen verstehen lassen sowie eine christlich-buddhistische Begegnung auf der Ebene von Kunst ermöglichen.

Kursleiter

P. Meinrad Dufner OSB, geboren 1946, trat 1966 in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach ein. Er studierte Philosophie und Theologie in St. Ottilien, Würzburg und Bonn.

1971 bis 1978 war er Internatserzieher und Leiter des Schultheaters am Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach, wo er auch von 1974 bis 1980 als Kunsterzieher tätig war. Von 1978 bis 1982 war er Regens des Studienseminars St. Benedikt in Würzburg, von 1982 bis 1994 Novizenmeister der Abtei Münsterschwarzach.

Seit 1990 ist er ständig künstlerisch tätig, seit 1991 ist er auch spiritueller Begleiter im Recollectiohaus, Münsterschwarzach. 1999 bis 2002 war er Superior des Studienkolleges St. Benedikt, im Jahr 2004 besuchte er die Sommerakademie der bildenden Künste in Salzburg bei Prof. Xenia Hausner.

Ort

Weltkloster Radolfzell, Obertorstr. 10, 78315 Radolfzell.
Wegbeschreibung und Karte

Kosten

Der Beitrag beträgt € 30,00,  Material inkusive.

Anmeldung

Da die Anzahl der Plätze beschränkt ist, bitten wir um zeitnahe Anmeldung per E-Mail oder telefonisch im Weltkloster-Büro.