Rückblick: Veranstaltungen 2016

Ein Blick auf die Weltreligionen

Pater Bernhard Scherer

Pater Bernhard Scherer

Wir leben in einer äußerst herausfordernden Zeit. Die Menschheit wächst mehr und mehr zusammen – Völker kommen einander näher; deshalb auch Religionen mit ihren gewachsenen Mentalitäten und Ideologien.
Der Jesuit Pater Bernhard Scherer möchte unter diesem Aspekt einen Blick auf die Weltreligionen werfen.

Dr. Franz Alt im Gespräch: Flüchtling – Jesus, der Dalai Lama und andere Vertriebene

Dr. Franz Alt

Wir freuen uns, an diesem Abend Dr. Franz Alt zum Thema:

„Flüchtling – Jesus, der Dalai Lama und andere Vertriebene“ zu einem Vortrag und Gespräch begrüßen zu dürfen.

Mit der Antwort auf die Frage, wie wir mit Flüchtlingen umgehen und welche Rolle wir in der Flüchtlingsbewe­gung des 21. Jahrhunderts einnehmen wollen, werden viele Aspekte zu einem roten Faden verknüpft- der grundlegendste:

In welcher Ge­sellschaft und in welcher Welt wollen wir in Zukunft leben?

ZaZen Tag zur “Offenen Weite” mit Br. Jakobus Kaffanke OSB und Dr. Jim Franklin

ZaZen zur “Offenen Weite”, christlich orientiertes Zen mit Br. Jakobus Kaffanke OSB Beuron/Ramsberg und musikalische Begleitung durch den Shakuhachi Meister Dr. Jim Franklin (Sydney/Mainz). Die Welt rückt zusammen, die Menschen kommen sich näher- alte und neue Kulturen, Traditionen und Religionen treffen aufeinander. Neben hoffnungsvollen Zeichen gibt es auch entmutigende: Kriege, Gewalt und Verfolgung. Dennoch, im [...]

Geschwister-Freunde-Weggefährten. Interreligiöse Feier und Dialog in Zürich

Kirche1

Mit einer interreligiösen Feier und anschließendem Dialoggespräch zum Thema Geschwister – Freunde – Weggefährten wird sich das Weltkloster erneut an der Woche der Religionen 2016 in Zürich beteiligen. Gemeinsam mit geistlichen Vertretern aus Christentum, Hinduismus und Islam begeben wir uns auf eine Reise zum Verständnis vom gemeinsamen Unterwegssein der Menschen.

Dialogtüren

Dialogtüren

DIALOGTÜREN – interreligiöse Wanderausstellung im WELTKLOSTER Radolfzell.
Interaktive Präsentation mit Rahmenprogramm.
Die Ausstellung ist in der Zeit vom 24. September bis zum 30. Oktober 2016 jeweils am Samstag und Sonntag von 14 bis 16 Uhr und von Dienstag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr sowie in der Kulturnacht am 2. Oktober zu besichtigen. Zusätzlich gibt es mehrere Rahmenveranstaltungen.

Wiedergeburt oder Auferstehung

Die Dialogpartner an diesem Abend waren Vajramala, Ehrenrätin der Deutschen Buddhistischen Union und Leiterin der Gemeinschaft „Maitreya Mandala“ sowie eines buddhistischen Studien- und Meditationszentrum am Bodensee und Pfarrer Dr. Markus Beile, der nach seiner Gemeindearbeit in Allensbach künftig in der Luthergemeinde Konstanz und als Leiter der Fachstelle für Konfirmationsarbeit der evangelischen Landeskirche Zürich tätig ist. [...]

Quäker Andacht mit interreligiösem Austausch

Quaeker_Andacht

Religionsfreiheit, aktiver sozialer Einsatz, Pazifismus- alles Haltungen, welche die Tradition des christlich geprägten Quäkertums beschreiben. In der Praxis sind die religiösen Andachten hauptsächlich durch Stille und dem Ausdruck spontaner, innerer Impulse gekennzeichnet- so bleibt Raum für persönliche Erfahrung mit dem Höchsten ohne in Dogmen und personalen Gottes-Vorstellungen verhaftet zu sein.

ZaZen als geistiger Weg zur Einheit – mit Br. Jakobus Kaffanke OSB

Jakobus_Kaffanke

Die Welt rückt zusammen, die Menschen kommen sich näher- alte und neue Kulturen, Traditionen und Religionen treffen aufeinander.
Neben hoffnungsvollen Zeichen gibt es auch entmutigende: Kriege, Gewalt und Verfolgung. Dennoch, im christlichen Kontext sind alle Menschen Abbilder ihres Schöpfers. Vieles unterscheidet uns, jeder ist einzig und hat seine unverlierbaren Rechte.
Im ZaZen, im Sitzen in der Stille, finden wir den Weg in diese gemeinsame Mitte.

Vesakh – Feier im Weltkloster

IMG_20150909_212046_kindlephoto-507389502

Viele Besucher an Buddhistischer Vesakh-Feier im Weltkloster Die Weltkloster-Gemeinschaft hatte alle Interessierten zur Vesakh-Feier eingeladen. Konchok Jinpa Chodron, die deutschsprachige buddhistische Nonne im Weltkloster, hatte mit einigen Helfern alle Räume festlich dekoriert. Das ganztägige Programm war gut besucht. Impulsen in der Laudes am Morgen folgte eine Andacht für das Wohl aller Lebewesen, insbesondere für eine [...]

Ein Tag für den Frieden

Angesichts der vielen Krisenherde in der Welt fühlen wir uns oft hilflos und ohnmächtig. Dennoch kann jeder Einzelne zum Frieden beitragen. Mit Impulsen aus Buddhismus und Christentum sowie Sitzen in der Stille wollen wir zunächst dem eigenen Unfrieden in uns nachspüren und versuchen Lösungswege zu finden – denn ohne Frieden in uns selbst wird es [...]

Tovia Ben Chorin: Das „Letzte Abendmahl“ und seine jüdischen Wurzeln

Rabbi Dr. Tovia Ben Chorin

An diesem Abend werden wir versuchen, das letzte Abendmahl im Rahmen der jüdischen Tradition kennenzulernen. Dieses Mahl von Jesus ist ein jüdischer Sederabend. Dazu werden wir Quellen aus dem Neuen Testament lesen.
Ein Austausch mit Ordensleuten der christlichen Tradition, u.a. Br. Jakobus Kaffanke OSB sowie mit dem Publikum schließt sich an. Zudem werden ungesäuertes Brot und Getränke gereicht.