Dialogtüren

Interreligiöse Wanderausstellung im Weltkloster Radolfzell

Interaktive Präsentation mit Rahmenprogramm

Ausstellung DialogtürenDie Welt rückt zusammen, die Menschen kommen sich auch mit ihren Kulturen und Religionen näher – eine Vielfalt, die längst bei uns angekommen ist. Um Unbehagen und Ängste abzubauen und ein gutes Miteinander zu fördern, bedarf es fundierter Informationen. Dazu gelang es dem Weltkloster-Team, eine interreligiöse Wanderausstellung von München nach Radolfzell zu holen. Sie spricht mit ihren interessanten und teilweise interaktiven Modulen sowohl interessierte Erwachsene als auch beispielsweise Pädagogen mit ihren Ethik- und Religionsklassen an. Dialogtüren ist ein Projekt von Occurso (www.occurso.de), dem Institut für interreligiöse und interkulturelle Begegnung e.V.

Konchok Jinpa Chodron

Die Ausstellung ist in der Zeit vom 24. September bis zum 30. Oktober 2016 jeweils am Samstag und Sonntag von 14 bis 16 Uhr und von Dienstag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr sowie in der Kulturnacht am 2. Oktober zu besichtigen. Zusätzlich gibt es mehrere Rahmenveranstaltungen:

Samstag, 8. Oktober um 16.30 Uhr

Vortrag von Konchok Jinpa Chodron, deutsche buddhistische Nonne zum Thema „Spiralen – Dynamische Urform aller Erscheinungen aus dem Blickwinkel verschiedener religiöser Traditionen“ in Verbindung mit der neuen Spirale im Weltkloster-Garten.

Freitag, 14. Oktober um 19 Uhr

Lesung von Prof. Frido Mann, Schriftsteller und Schirmherr des Weltklosters zum Thema „Das Versagen der Religion. Betrachtungen eines Gläubigen“
Eintritt: 8 €


Freitag, 28. Oktober um 19 Uhr

Gespräch mit Alexandra Mann M.A., 1. Vorsitzende des Trägervereins Weltkloster nach Einführung in das Thema „Verstehen durch Berühren“ – Dialog der Spiritualitäten und die besondere Bedeutung des Dialogs auf der Ebene innerer Erfahrung.

Dieser Beitrag ist wegen Krankheit der Referentin abgesagt und wird neu terminiert.

Veranstaltungsraum

Raum der Stille, Zugang vor der Treppe oder vom Garten beim Parkplatz

Der „Raum der Stille“ im Untergeschoss des Weltklosters bietet den idealen Ausstellungs-Rahmen. In fünf ‚Türen‘ sind die Grundthemen des Dialogs der Religionen dargestellt. Von persönlichen und offiziellen Positionen über Anknüpfungen im Lebensweg bis hin zu Beispielen in der Gebetspraxis wird konkret gezeigt, wie Dialog beginnen kann. Ergänzend fördern Audiomaterial mit Songs, Interviews und weitere Module das Verständnis füreinander. In den Audio-Interviews kommen nicht nur bekannte Religionsvertreter wie etwa der Dalai Lama zu Wort, sondern auch berühmte Sportler, Sänger und andere.

Besucher-Gruppen mit Anmeldung

Für Lehrerinnen und Lehrer und ihre Schulklassen ab der achten Jahrgangsstufe sowie auch für andere interessierte Gruppen stehen zusätzliche pädagogische Anregungen zur Verfügung. Hierbei geht es beispielsweise um Dialoghelden als Visionäre einer besseren Welt, um Angst und Dialog oder um Möglichkeiten des Aufstehens und aufeinander Zugehens.
Wir bitten um Anmeldung zwei Wochen vor dem gewünschten Termin.

Ort

Weltkloster Radolfzell, Obertorstr. 10, 78315 Radolfzell.
Wegbeschreibung und Karte

Kosten

Der Trägerverein Weltkloster bittet um Spenden