Tag der Stille – „In allem Gott suchen und finden“

Ein Tag der Stille mit Pater Bernhard Scherer SJ im Weltkloster

Pater Bernhard SchererGott suchen und finden, dort wo er sich zeigt in seiner Welt, von ihm geschaffen im Werk seiner Hände. Gott ist und bleibt für uns ein unfassbares Geheimnis. Im Erforschen der Weltwirklichkeiten, im Makrokosmos und im Mikrokosmos kommt der Mensch an ein Ende- und doch ahnt er und “weiß” um ein unfassbares Geheimnis. Mit diesem Geheimnis zu leben ist uns heute in der postmodernen Welt aufgegeben. Seine Unfassbarkeit zeigt sich uns im offenbarwerden in allem Welthaften und vom christlichen Standpunkt aus gesehen, einmalig in seinem Abbild, dem Menschen. Diese fortschreitende Offenbarung ist die Entwicklung der Weltwirklichkeit auf den Punkt Omega hin.

Dieser Tag soll der meditativen Vertiefung dieser Gedanken gelten. Nach einem kurzen Impulsreferat werden die Kursteilnehmer an die christliche Kontemplation herangeführt und anschliessend die Gelegenheit zu Aussprache und Gespräch mit Pater Scherer erhalten.

Kursleiter

Pater Bernhard Scherer SJ, Gründer des Sonnenhauses Beuron wirkte 33 Jahre lang für diese besondere, von einem einfachen Lebensstil geprägte Stätte christlicher Meditation und Kontemplation. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit lag bei der Durchführung von Meditations-Exerzitien, durch welche sich sein Leben, wie er sagt, vertiefte. Im Gespräch mit den vielen Kursteilnehmern konnte er reiche Erfahrungen sammeln im Erspüren von jenem, was der heutige Mensch sucht und braucht. Diese Erfahrungen bestimmen auch seine Impulsreferate. Die dabei gewonnenen Einsichten vermittelt Pater Scherer anschaulich in einfachen Worten und Bildern aus Natur und Kunst.

Angedachter Zeitplan

10.00-17.00 Uhr, der genaue Zeitplan wird mit den Teilnehmern abgesprochen.

Ort

Weltkloster Radolfzell, Obertorstr. 10, 78315 Radolfzell.
Wegbeschreibung und Karte

Kosten

Die Kursgebühr beträgt € 40,—

Wir bitten um Selbstverpflegung: Restaurants sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Tee wird in den Pausen zur Verfügung gestellt.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 09. Januar 2016 über das Weltkloster-Büro.