Über Alexandra

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Alexandra, 199 Blog Beiträge geschrieben.

Dr. Franz Alt im Gespräch: Flüchtling – Jesus, der Dalai Lama und andere Vertriebene

Von |2020-04-21T16:28:50+02:00Juni 14th, 2016|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , |

Wir freuen uns, an diesem Abend Dr. Franz Alt zum Thema: „Flüchtling – Jesus, der Dalai Lama und andere Vertriebene“ zu einem Vortrag und Gespräch begrüßen zu dürfen. Mit der Antwort auf die Frage, wie wir mit Flüchtlingen umgehen und welche Rolle wir in der Flüchtlingsbewe­gung des 21. Jahrhunderts einnehmen wollen, werden viele Aspekte zu einem roten Faden verknüpft- der grundlegendste: In welcher Ge­sellschaft und in welcher Welt wollen wir in Zukunft leben?

Weltkloster zu Besuch im Europakloster

Von |2020-04-21T16:35:09+02:00Juni 3rd, 2016|Kategorien: Neues|Tags: , , , , , , , |

Der Zielsetzung, geistliche Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Religionen ortsübergreifend in konstruktiven Dialog zu bringen, sind wir als Weltkloster-Trägerverein am letzten Wochenende wieder ein wenig näher gerückt. Auf Einladung der Mönche des „Europakloster Gut Aich“ bei St. Gilgen trafen sich Ordinierte aus den Bereichen von Buddhismus, Hinduismus, Christentum und Islam um für den monastischen/ geistlichen Weg typische Erfahrungen und Konzepte zu erörtern. Gemeinsam mit Br. Thomas Hessler OSB, Pfarrer Markus Beile, Krishna Premarupa das, Konchok Jinpa Chodron sowie Hüseyin Haybat diskutierte die Religionswissenschaftlerin Alexandra Mann Inhalte, die zu einem Verständnis der unterschiedlichen Philosophien und Theologien beitragen. So widmeten sich [...]

Quäker Andacht mit interreligiösem Austausch

Von |2020-04-21T16:37:27+02:00Mai 9th, 2016|Kategorien: Begegnungen|

Religionsfreiheit, aktiver sozialer Einsatz, Pazifismus- alles Haltungen, welche die Tradition des christlich geprägten Quäkertums beschreiben. In der Praxis sind die religiösen Andachten hauptsächlich durch Stille und dem Ausdruck spontaner, innerer Impulse gekennzeichnet- so bleibt Raum für persönliche Erfahrung mit dem Höchsten ohne in Dogmen und personalen Gottes-Vorstellungen verhaftet zu sein.

ZaZen als geistiger Weg zur Einheit – mit Br. Jakobus Kaffanke OSB

Von |2020-04-21T16:41:59+02:00Mai 9th, 2016|Kategorien: Begegnungen|

Die Welt rückt zusammen, die Menschen kommen sich näher- alte und neue Kulturen, Traditionen und Religionen treffen aufeinander. Neben hoffnungsvollen Zeichen gibt es auch entmutigende: Kriege, Gewalt und Verfolgung. Dennoch, im christlichen Kontext sind alle Menschen Abbilder ihres Schöpfers. Vieles unterscheidet uns, jeder ist einzig und hat seine unverlierbaren Rechte. Im ZaZen, im Sitzen in der Stille, finden wir den Weg in diese gemeinsame Mitte.

Tovia Ben Chorin: Das „Letzte Abendmahl“ und seine jüdischen Wurzeln

Von |2020-04-22T17:00:37+02:00Februar 22nd, 2016|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , |

An diesem Abend werden wir versuchen, das letzte Abendmahl im Rahmen der jüdischen Tradition kennenzulernen. Dieses Mahl von Jesus ist ein jüdischer Sederabend. Dazu werden wir Quellen aus dem Neuen Testament lesen. Ein Austausch mit Ordensleuten der christlichen Tradition, u.a. Br. Jakobus Kaffanke OSB sowie mit dem Publikum schließt sich an. Zudem werden ungesäuertes Brot und Getränke gereicht.

Intermonastische Begegnung: Besuch im Karmel Heilig Blut Dachau

Von |2020-04-22T17:01:22+02:00Januar 14th, 2016|Kategorien: Neues|Tags: , , , |

Für die Gastfreundschaft der Schwestern von der Kommunität der Unbeschuhten Karmelitinnen im letzten Herbst möchte sich der Trägerverein des Weltklosters herzlich bedanken. Gemeinsam mit Alexandra Mann waren die buddhistisch Ordinierten Vajramala (Sabine Thielow) und Jinpa Konchok Chodron als Repräsentantinnen der Weltkloster-Gemeinschaft für mehrere Tage im Karmel Heilig Blut zu Gast, um den klösterlichen Alltag aktiv mitzuleben und dadurch einen Einblick in das christlich-monastische Ordensleben zu erhalten. Die wertvollen Gespräche mit Sr. Veronika Schmitt OCD, die liebevolle Aufnahme und Betreuung durch die Oberin und dortige Schwesternschaft hinterließ in allen ein Gefühl von Aufgehobensein und tiefer Wertschätzung für die unterschiedlichen, aber dennoch [...]

Gebetsbotschaft von Papst Franziskus

Von |2020-04-22T17:13:01+02:00Januar 9th, 2016|Kategorien: Neues|Tags: , |

Ein Statement für die große Verantwortung aller wahrhaft religiöser, an menschliche und spirituelle Werte glaubender Menschen weltweit: In diesem Sinne wird das Weltkloster auch im neuen Jahr ein Ort sein, der den lebendigen Austausch zwischen geistlichen und ordinierten Repräsentanten der Weltreligionen fördert und den hierbei entstehenden Geist als friedensstiftendes Element nach Außen tragen möchte.

Der Geist reißt Mauern nieder – Glaube wächst im Dialog

Von |2020-04-23T12:34:08+02:00Dezember 17th, 2015|Kategorien: Begegnungen|

„Dialog ist die neue Art, Kirche zu sein“, sagte Papst Paul VI. während des Zweiten Vatikanischen Konzils. Dies war eine prophetische Aussage. Das zweite Jahrtausend ist durch Religionskriege und Konfessionskonflikte gekennzeichnet, und auch heute bahnen sich globale Auseinandersetzungen an, in deren Mittelpunkt ein falsches, einseitiges Verständnis von Religion zu stehen scheint. Gerade in diesen Umbruchszeiten ist es wichtig zu verstehen, dass wir den Dialog brauchen, um auch die Intentionen unsere eigenen Herkunftsreligionen zu verstehen. Ein Vortrag von Pater Sebastian Painadath SJ

Nach oben