Winklpower

Über Winklpower

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Winklpower, 194 Blog Beiträge geschrieben.

Gegen den Terror: Mitgefühl…

Von |2020-04-23T13:40:42+02:00November 16th, 2015|Kategorien: Neues|

Mitgefühl, Liebe und Behutsamkeit mit dem Anderen sind Grundpfeiler einer jeden wahren Religion. Wenn wir uns die Bedeutung dieser uns innewohnenden Kräfte vergegenwärtigen, sind wir geschützt. Bei all dem Schrecken, den gewalttätige Aktionen hervorrufen, hilft uns die Besinnung auf unsere menschlichen Grundbedürfnisse und der Gedanke, dass sie jeder ohne Ausnahme teilt. Mit diesem Blick der Empathie erwächst ein kraftvolles Selbstverständnis, welches uns motiviert, friedvolle Gedanken weiterzugeben und sie in die Welt zu tragen.

Information und Bewusstsein – Begegnung zwischen Buddhismus und Quantenphysik

Von |2020-04-23T13:45:01+02:00Oktober 28th, 2015|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , , , |

Wie können wir unser Dasein verstehen, wie die Gesetzmäßigkeiten innerhalb des Kosmos deuten? Die Quantenphysik bietet hierzu einen modernen wissenschaftlichen Ansatz. Er kann verständlich dargelegt werden und erlaubt es im Gegensatz zur früheren Naturwissenschaft, zu religiös geprägten Denk- und Philosophie-Konzepten in eine fruchtbare Beziehung zu treten. In der westlichen Denk-Geschichte findet sich bereits früh die These des antiken Philosophen Plotin, dass eine "Form" der Entstehung der materiellen Objekte vorangeht und sie so erst ermöglicht. Der Buddhismus beschäftigt sich neben diesem Ansatz insbesondere mit Vorstellungen von Leerheit hinter dem Sichtbar-Gewordenen. Phänomene gelten als voneinander abhängig, in Relation zueinander definiert. Die Leerheit [...]

Ein Tag für den Frieden

Von |2020-04-23T13:45:58+02:00Oktober 22nd, 2015|Kategorien: Begegnungen|

Angesichts der vielen Krisenherde in der Welt fühlen wir uns oft hilflos und ohnmächtig. Dennoch kann jeder Einzelne zum Frieden beitragen. Mit Impulsen aus Buddhismus und Christentum sowie Sitzen in der Stille wollen wir zunächst dem eigenen Unfrieden in uns nachspüren und versuchen Lösungswege zu finden - denn ohne Frieden in uns selbst wird es keinen Frieden im Äußeren geben können.

Transzendenz – Begegnung zweier Meisterspieler

Von |2020-04-23T14:17:55+02:00Oktober 12th, 2015|Kategorien: Begegnungen|

Am heutigen Abend werden sich zwei Meister ihres Fachs in einen Austausch auf der Ebene von Musik und Klang begeben. Die Zuhörer werden Improvisationen von Geige und Shakuhachi, der traditionellen japanischen Bambusflöte miterleben und in die Tiefe von Verbundenheit in Stille und Ton eintauchen

Pranayama Atemübungen

Von |2020-04-23T14:21:21+02:00Oktober 5th, 2015|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , |

Als Ergänzung zum Besuch der Mönche aus Drepung Lukhil Khangtsen in Mundgod/Südindien wird Geshe Thupten Dhargyes Pranayama Atemübungen anbieten sowie Mudras erläutern. Die Atemübungen dienen der Gesunderhaltung unseres Körpers; die Anwendung von Mudras der Reinigung und Ausbalancierung elementarer Energien im Inneren. Die Teilnehmenden werden gebeten, vorab nichts zu essen. Leiter Thupten Dhargyes, Geshe an der Klosteruniversität Drepung für tibetisch-lamaistische Studien. Ort Raum der Stille im Weltkloster Radolfzell, Obertorstr. 10, 78315 Radolfzell. Wegbeschreibung und Karte Kosten auf Spendenbasis

Br. Jakobus Kaffanke: In sich wohnen – Wege nach Innen.
Meditationstag nach christlichem Zen

Von |2020-06-17T15:01:21+02:00September 30th, 2015|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , |

Christliche Zen-Meditation lehrt, Wege nach Innen und zur Mitte zu entdecken und diese zu beschreiten. Ziel ist es, sich innerlich kennenzulernen, zu „reinigen und aufzuräumen“. Dazu helfen ruhiges Sitzen (ZaZen) und achtsames Horchen in die Stille. Dann „wohnen wir in uns“, heilen und reifen weiter aus, kommen Frieden und Güte näher.

Aktive Nächstenliebe jetzt – Karitatives Engagement im Islam und bei den Quäkern

Von |2020-04-23T14:27:55+02:00September 29th, 2015|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , |

Nächstenliebe und der daraus resultierende Einsatz für Bedürftige und Notleidende - dies ist ein Grundthema in den meisten religiösen Traditionen. Auch der islamische Ansatz hierbei ist ein zentraler. Innerhalb der christlichen Traditionen setzt insbesondere die der Quäker dieses Verständnis von Fürsorge für den Anderen in tatkräftige Unterstützung um.

Nach oben