Lesung

Tag der offenen Tür im Weltkloster

Von |2020-04-28T10:05:46+02:00Juli 4th, 2014|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , |

Das Weltkloster öffnet an diesem Tage seine Türen für alle Vereinsmitglieder, Unterstützende und an unserer Arbeit interessierte Menschen. Helferinnen und Helfer sowie Mitglieder des Fördervereins Weltkloster ermöglichen Zeit für Begegnungen, das Kennenlernen des Hauses und die Erfahrung von Gastfreundschaft. Ein Buffetangebot und ein kleiner ayurvedischer Kochkurs bilden einen kulinarischen Rahmen. Wir möchten durch eine Auswahl von Einführungen einen Einblick geben in die Zielsetzung unserer Vereinsarbeit und Menschen vorstellen, die sich durch ihre wiederholte Kurs- und Vortragstätigkeit mit uns dafür engagieren. Programm Sr. Canisia Mack, Barmherzige Schwester vom Heiligen Kreuz, Hegne, Bewohnerin des Weltklosters: Lesung aus den Schriften von Bruder [...]

Einfach tun – Lesung mit Dr. Martin Kämpchen

Von |2020-06-08T16:47:51+02:00Mai 24th, 2010|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , , , , , |

Erwachen, sitzen, stehen, liegen: Das tun wir alle jeden Tag – ohne weiter darüber nachzudenken. Der in Indien lebende Schriftsteller Martin Kämpchen verbindet westliches und östliches Denken und entdeckt, was diese Tätigkeiten wirklich bedeuten: Was der Morgen für eine besondere Zeit ist, weshalb das Sitzen die Haltung des Plänemachens ist und das Stehen zu höchster Wachheit führt, wir aber wirkliche Standfestigkeit und Ruhe erst im Liegen erreichen.

Lesung: Juden-Christen-Muslime – Herkunft und Zukunft

Von |2020-05-28T19:24:00+02:00April 18th, 2008|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , |

Der interreligiöse Dialog sei keine „Saisonentscheidung“, sagte Papst Benedikt XVI. Von ihm hinge buchstäblich die Zukunft unserer Welt ab. Dialogfähigkeit aber gibt es nur durch vertieftes Kennenlernen der großen religiösen Traditionen. Juden, Christen und Muslime teilen durch ihre Heiligen Schriften ein Vermächtnis, das sie in eine einzigartige Beziehung zueinander setzt: die Überlieferungen um Adam und die Schöpfung, um Noah und die Sintflut, um Mose und die Befreiung aus Ägypten sowie um Jesus und Abraham als Zeichen Gottes für die Menschheit.

Nach oben