Förderung christlich-islamischer Zusammenarbeit in Kindergärten

Am 21.01.2014 trafen sich etwa 40 Erzieherinnen der kath. Kindergärten von Radolfzell, um die Muslim–Gemeinde Radolfzell e.V. und ihre Moschee in der Herrenlandstraße kennenzulernen.

Auch Herr Dohm, Vorsitzender des St. Sebastian e.V., nahm an dem Treffen teil.

Dies war die zweite Begegnung auf Initiative des WeltklosterS. Sinn der Treffen ist es, ein besseres Verständnis für die jeweils andere Religion und Kultur zu entwickeln um damit zu einem friedlichen Zusammenleben beizutragen.

Herr Yayla als Vorsitzender der muslimischen Gemeinde übersetzte die Erklärungen des Imam und beantwortete viele Fragen; Frau Yayla und Frau Argun ergänzten lebhaft und engagiert nach einer herzlichen Begrüßung mit Tee und Gebäck. Danach wurde der Gebetsraum besichtigt und ausführlich erklärt.

Die Erzieherinnen bedanken sich herzlich für dieses informative und interessante Treffen, das es ihnen ermöglicht, die Lebenswelt der ihnen anvertrauten muslimischen Kinder besser zu verstehen.