Beiträge zum Stichwort „Zen“

Shakuhachi Summer School 2014

Gemeinsam mit der European Shakuhachi Society wird das Weltkloster in diesem Jahr die Shakuhachi Summer School in Radolfzell und Umgebung ausrichten. Wir freuen uns auf Meisterspieler der Shakuhachi aus Japan und Europa, welche im Weltkloster zu Gast sein werden um dort workshops sowie Übungsstunden abzuhalten. Zusätzlich finden an fünf Abenden Konzerte in Radolfzell, Überlingen, Allensbach [...]

Musikalischer Dialog: Jim Franklin und Reinald Noisten zu Gast im Weltkloster

Reinald Noisten

Bei einer Begegnung von Shakuhachi und Klarinette treten der Shakuhachi-Meister Dr. Jim Franklin und der Experte für Klezmer-Klarinette Reinald Noisten in einen musikalischen Dialog. Während mehrerer Tage eines intensiven, privaten Workshops wird in Ton und Klang untersucht werden, was diese Musikformen und Instrumente einander zu sagen haben, und ob oder wie sie sich gegenseitig bereichern [...]

Spiritualität der Musik: Japanische Bambusflöte trifft Klezmer-Klarinette. Ein Dialog zwischen Buddhismus und Judentum.

Reinald Noisten

Im Rahmen eines mehrtägigen musikalischen Dialogs zwischen Jim Franklin und Reinald Noisten freut sich das Weltkloster, ein Konzert der besonderen Art präsentieren zu dürfen.

Hierbei trifft die meditative Musik des Zen-Buddhismus auf innige, melancholische jüdische Improvisationen und ausgelassenen Klezmertanz: ein musikalisches Spannungsfeld zwischen Judentum und Buddhismus.

Workshops zur Shakuhachi

Dr. Jim Franklin

Dr. Jim Franklin bietet im Weltkloster Radolfzell zwei Workshops zur japanischen Bambusflöte Shakuhachi an. Die Shakuhachi ist ein Instrument mit sehr einfacher Konstruktion: Ein Bambusrohr mit normalerweise fünf Grifflöchern und einer Anblaskante, die durch einen schrägen Schnitt am oberen Ende des Rohres gebildet wird. Diese Einfachheit erlaubt es dem Spieler, sehr feine Abstufungen und Schattierungen von Klangfarbe und Tonhöhe zu erzeugen.

Die Stille hören: Die Musik der Shakuhachi

Foto: Volker Schneidereit

Am 25. November um 10.00 Uhr bietet der australische Musiker und Komponist Dr. Jim Franklin im Weltkloster einen Vortrag mit Musikbeispielen über die Tradition der japanischen Bambusflöte Shakuhachi und ihre meditative musikalische Wirkung.

Konzert der Shakuhachi

Foto: Volker Schneidereit

Dr. Jim Franklin gibt im Kloster Hegne ein Konzert der japanischen Bambusflöte „Shakuhachi“.

Erleuchtung garantiert? Japan im Westen: Literatur – Kultur – Spiritualität

P. Plummer   UDE/Frank Preuß

Vortragsblock im Rahmen eines interdisziplinären Symposiums im Weltkloster Radolfzell. Veranstaltet wird das Symposium von Prof. Dr. Patricia Plummer, Professorin für Postcolonial Studies an der Universität Duisburg-Essen, in Kooperation mit dem Trägerverein Weltkloster Radolfzell e.V.

Die Stille hören – Konzert der japanischen Bambusflöte

Foto: Volker Schneidereit

Der australische Musiker und Komponist Dr. Jim Franklin spielt im Weltkloster Radolfzell ein Matineekonzert der japanischen Bambusflöte Shakuhachi. Ihre faszinierenden Klänge sind Ausdruck der meditativen Kultur ihres Ursprungslandes Japan.

Via Integralis, wo Zen und christliche Mystik sich begegnen

Bernhard Stappel

Buchvorstellung von Bernhard Stappel: Niklaus Brantschen und Pia Gyger gehen seit Jahren ihren eigenen Weg im Spannungsfeld zwischen Zen und Christentum. Als ordinierte Zen-Meister und christliche Ordensleute sind sie in beiden Traditionen zuhause und haben den christlich-buddhistischen Dialog in Europa maßgeblich beeinflusst.

Vortrag: Zen, Yoga und christliche Mystik – Spirituelle Praxis als Verbindung zwischen den Religionen

Christian Hackbarth-Johnson

Vortrag mit Dr. theol. Christian Hackbarth-Johnson: Die asiatischen spirituellen Übungswege des Zen und Yoga haben bei uns eine weite Verbreitung gefunden. Die strukturellen Parallelen zu den Übungswegen der christlichen Mystik wurden von den christlichen Pionieren der interreligiösen spirituellen Bewegung früh erkannt.

Seminar: Zen, Yoga und christliche Mystik

Christian Hackbarth-Johnson

Das Seminar mit Dr. Christian Hackbarth-Johnson führt ein in eine interreligiös inspirierte spirituelle Praxis, in deren Zentrum die individuelle stille Meditation steht. Einfache Yoga-Übungen integrieren Körper, Atem und Aufmerksamkeit. In den Vorträgen werden vergleichend ost-westliche Grundstrukturen spiritueller Praxis und spiritueller Erfahrung besprochen.

Zen, Yoga und christliche Mystik

Christian Hackbarth-Johnson

Das Seminar mit Dr. Christian Hackbarth-Johnson führt ein in eine interreligiös inspirierte spirituelle Praxis, in deren Zentrum die individuelle stille Meditation steht. Einfache Yoga-Übungen integrieren Körper, Atem und Aufmerksamkeit. In den Vorträgen werden vergleichend ost-westliche Grundstrukturen spiritueller Praxis und spiritueller Erfahrung besprochen.