Buddhistische Meditation im Weltkloster

Meditation mit Unterweisungen jeweils dienstags von 19.00 bis 21.00 Uhr.

Vajramala, mit bürgerlichem Namen Sabine Thielow, ist eine langjährige und persönliche Schülerin von Lama Anagarika Govinda. Sie wurde 1977 in dem von ihm 1933 gegründeten Orden „Arya Maitreya Mandala“ ordiniert und erhielt 1984 die Lehrermächtigung. Sie ist Pädagogin  und leitet seit 1991 ein buddhistisches Studien- und Meditationszentrum am Bodensee, ist Ehrenrätin der DBU und die spirituelle Leiterin des Netzwerkes „Maitreya Mandala“ mit Zentren in Deutschland, Ungarn und der Schweiz.

Thema: Vipassana oder Selbsterfahrung durch Achtsamkeit

Der Buddha hat nur selten Lehrreden zur Praxis der Meditation gehalten. Diejenigen aber, die überliefert sind, enthalten eine solche Fülle wichtiger Anleitungen, dass sie Wort für Wort studiert, erprobt und angewandt werden müssen. Dabei wird uns das Satipatthana Sutta aus der Mittleren Sammlung (Majjhima Nikaya 10) begleiten und durch einen Prozess der Selbsterfahrung zu immer tieferen Einsichten führen. Deshalb ist die Satipatthana-Praxis die grundlegende Form von Vipassana.

Termine

12, 19.,26. September,
31. Oktober,
07., 21., 28. November und
05., 12. und 19. Dezember 2017

Ort

Weltkloster Radolfzell, Dachgeschoss (Eingang im Kellergeschoss neben dem Treppenaufgang).

Kosten

Die Teilnehmer werden gebeten, die Gebühr von 60 € für die volle Sequenz nach dem ersten Termin auf das Konto des Trägervereins Weltkloster zu überweisen (Stichwort Buddh. Meditation):

Trägerverein Weltkloster,
Konto-Nr. 4550869, Bankleitzahl 69250035,
Sparkasse Hegau-Bodensee

IBAN: DE65 6925 0035 0004 5508 69
BIC: SOLADES1SNG

Für Gäste, die nur an einzelnen Abenden teilnehmen, beträgt die Teilnehmergebühr jeweils 7 €. Eine einmalige Teilnahme zum Kennenlernen des Angebotes ist frei.

Verantwortliche

Vajramala (Sabine Thielow)
Telefon: 07551 3919
E-Mail: vajramala@gmail.com

Eine Anmeldung ist auch über das Weltkloster-Büro möglich.