interreligiöser Dialog

Interreligiös-monastischer Weltkloster Dialog in der Abtei Münsterschwarzach

Von |2020-04-20T15:10:48+02:00März 14th, 2019|Kategorien: Begegnungen, Neues|Tags: , , , , |

Spirituelle Praxis- Verwurzelung im Eigenen als Ausgangspunkt zur Akzeptanz des Anderen "If you are deeply rooted in your tradition…you don't have to be afraid of immersing yourself in another religion. It’s not a question of compromise, saying I’ll accept this, but not that. No. I accept everything! But I accept it from [within] my everything. It’s a meeting from faith to faith...." Pierre-François de Béthune OSB, Kloster Saint-André de Clerlande, Belgien Mehrere Tage werden geistliche Vertreter unterschiedlicher Religionen zu Gast in der Benediktinerabtei Münsterschwarzach sein und sich im gemeinsamen Austausch mit ihren jeweiligen traditionellen Wurzeln und Wegen auseinandersetzen. [...]

Gebetsbotschaft von Papst Franziskus

Von |2020-04-22T17:13:01+02:00Januar 9th, 2016|Kategorien: Neues|Tags: , |

Ein Statement für die große Verantwortung aller wahrhaft religiöser, an menschliche und spirituelle Werte glaubender Menschen weltweit: In diesem Sinne wird das Weltkloster auch im neuen Jahr ein Ort sein, der den lebendigen Austausch zwischen geistlichen und ordinierten Repräsentanten der Weltreligionen fördert und den hierbei entstehenden Geist als friedensstiftendes Element nach Außen tragen möchte.

Tibet Tage im Weltkloster

Von |2020-04-24T15:01:07+02:00August 14th, 2014|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , |

Das Weltkloster widmet zwei Tage dem tibetischen Volk, seiner Kultur und Religion. Dabei freuen wir uns, mit der Unterstützung durch die deutsche Tibet-Initiative Freiburg folgende Veranstaltungen ankündigen zu dürfen: Samstag, 27. September 2014 16.30 Uhr: Gewaltfreier Widerstand Ein interreligiöser Dialog mit dem Benediktinermönch Bruder Jakobus Kaffanke OSB, Beuron und Sasi Lama, Exiltibeter und ehemaliger Mönch, Rheinfelden. Moderation: Alexandra Mann M.A. 18.00-19.00 Uhr: Einführung in die tibetische Meditation und Erläuterung des Bodhi-Baumes Mit Sasi Lama 20.00 Uhr: Tibet – Sechs Jahre nach dem Aufstand. Vortrag und Lichtbildpräsentation von Klemens Ludwig In Tibet vollzieht sich seit zwei Jahrzehnten ein rasanter Wandel, bei [...]

Br. John Martin Sahajananda zu Gast im Weltkloster

Von |2020-04-28T10:08:38+02:00Juni 26th, 2014|Kategorien: Neues|Tags: , , , , |

Br. Martin Sahajananda Am 5. und 6. August wird Br. Martin Sahajananda OSBCam, Schüler von Bede Griffiths und Mitglied des Saccidananda Ashrams, Tamil Nadu zu Gast im Weltkloster sein. Sein Anliegen ist es, den interreligiösen Dialog zu fördern, insbesondere durch ein neues und weiter gefasstes Verständnis der christlichen Lehre, wie es Bede Griffiths im letzten Jahrhundert mit auf den Weg brachte. Leider musste der Besuch Bruder Martins verschoben werden; wir informieren rechtzeitig über die neuen Daten.

Besuch des XVII. Gyalwa Karmapa im Kölner Dom

Von |2020-04-28T10:11:19+02:00Juni 5th, 2014|Kategorien: Neues|Tags: , , , , , |

XVII. Karmapa, Ogyen Trinley Dorje und Bischof Schwaderlapp. Foto: Boecker Der Besuch des XVII. Gyalwa Karmapa, Ogyen Trinley Dorje im Kölner Dom stellte eine wichtige Etappe beim erstmaligen Aufenthalt des dritthöchsten Würdenträgers des tibetischen Buddhismus in Europa dar. Als das vom Dalai Lama anerkannte Oberhaupt des Karma-Kagyü-Ordens interessiert sich der tibetische Mönch insbesondere für soziale und karitative Problemlösungen, einen bewussteren Umgang mit der Umwelt und auch den Dialog der Religionen. So genoß er die Begrüßung durch den Kölner Weihbischofs Dominikus Schwaderlapp sichtlich. Film und Artikel des Kölner Domradios beschäftigen sich vertiefend mit der Person des Karmapa Ogyen Trinley [...]

Pilgern – Die Sehnsucht nach dem Weg

Von |2020-05-04T14:34:34+02:00März 27th, 2014|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , |

Das Weltkloster öffnet an diesem Abend seine Türen und lädt zur Teilnahme an einem interreligiösen Dialoggespräch zwischen Vertretern aus dem Bereich von Buddhismus, Christentum und Sikhismus ein. Unsere Fachleute werden gemeinsam erörtern, inwieweit die Tradition des Pilgerns in den entsprechenden Kontext der eigenen Religion eingebettet ist, und welche gemeinsamen Grundlagen dieser Sehnsucht nach dem "Sich auf den Weg machen" in unserer menschlichen Natur existieren.

Göttlicher Tanz – ein Kurs mit Pater Saju George

Von |2020-05-19T16:25:42+02:00Juli 3rd, 2013|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , |

Pater Saju George Der international renommierte Bharata Natyam-Tänzer und Jesuitenpater Saju George Moolamthuruthil wird uns an diesem Tag die hohe Kunst des klassischen südindischen Tempeltanzes näherbringen. Diese uralte Tradition vom Erspüren des Göttlichen mit Leib und Seele ist getragen von einer Sehnsucht zum Transzendenten – und ist zugleich Kontaktaufnahme mit dem Göttlichen aus tiefer Liebe heraus. Nicht zuletzt deswegen sieht Pater Saju George in dieser Form der Gottesverehrung ein „wunderbares Mittel zum interreligiösen Dialog“. Seine Lehrer waren Hindus und Christen gleichermaßen, und er nutzt sein Wissen um die christlichen Themen seines Tanzes selbst zu komponieren und zu choreographieren. [...]

Franz von Assisi begegnet dem Islam. Der eine Gott und die vielen Religionen.

Von |2020-05-20T14:07:00+02:00Januar 9th, 2013|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , |

Franziskus hat als erster christlicher Ordensgründer Begegnung und Dialog mit Andersgläubigen in sein Programm aufgenommen. Er tut es nach seiner pionierhaften Begegnung mit Sultan Muhammad al-Kâmil in Ägypten. Der überraschende Dialog im September 1219 begründet die Freundschaft zwischen dem kleinen Bruder von Assisi und dem Oberherrscher der islamischen Welt.

Nach oben