Begegnungen

Podiumsdiskussion: Was wird aus Tibet?

Von |2020-06-08T11:42:53+02:00April 2nd, 2009|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , |

Podiumsdiskussion im Milchwerk Radolfzell. Der Chefdiplomat des Dalai Lama für Europa, Kelsang Gyaltsen, der die acht Gesprächsrunden in Peking mit geführt hat, spricht im Rahmen der WELTKLOSTER-Reihe in Radolfzell über die Lage in Tibet, die Verhandlungen mit China und die Furcht seines Volkes vor dem Verlust der eigenen Kultur.

Der Geist reißt Mauern nieder – Dialog als ein Weg in die Zukunft

Von |2020-06-08T11:45:14+02:00Februar 26th, 2009|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , , , , |

Vortrag von Pater Sebastian Painadath S.J.: „Dialog ist die neue Art, Kirche zu sein“, sagte Papst Paul VI. während des Zweiten Vatikanischen Konzils. Das war eine prophetische Aussage. Das zweite Jahrtausend ist durch Religionskriege und Konfessionskonflikte gekennzeichnet. Das dritte Millenium aber wird von einer globalen Kultur des Dialogs geprägt sein.

In Liebe weiter wachsen

Von |2020-06-08T11:45:36+02:00Januar 23rd, 2009|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , |

Eine spirituelle Spurensuche für Paare aller Religionen mit Dr. Regine Glaab. Der Abend soll Paare ermutigen, einen gemeinsamen Weg geistig-emotionalen Wachsens zu suchen. Unter dem religionsverbindenden Dach des Weltklosters werden Körperwahrnehmung, Kommunikation und Kontemplation unsere Arbeitsmittel sein.

Messias-Vorstellungen im Judentum von der biblischen Zeit bis heute

Von |2020-05-26T16:05:54+02:00November 30th, 2008|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , , |

Vortrag von Rabbiner Dr. Tovia Ben-Chorin: Die Messias-Vorstellung kommt aus dem jüdisch-pharisäischen Glauben, hat Wurzeln noch in der hebräischen Bibel, wurde aber entwickelt von den Pharisäern und dann in den Jahrhunderten parallel der jüdischen Situation. Im Vortrag sollen die verschiedenen Vorstellungen von dem Messias als Erlöser, als Leidender, als ein idealer Herrscher für den jüdischen Staat, als der „Gekommene“ oder der, der „kommen-wird“, beschrieben werden. Ist Zionismus eine säkulare messianische Verwirklichung?

Zum Wirtschaftsethos im globalen Maßstab

Von |2020-05-26T16:27:44+02:00Oktober 17th, 2008|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , |

Im November 2008 jährt sich zum 50. Mal der Todestag Leopold Zieglers, eines der letzten großen Universalgelehrten des 20. Jahrhunderts von europäischem Rang. Obwohl sein bedeutendes, heute zu Unrecht weitgehend vergessenes Werk in der Hauptsache um religionsphilosophische Fragen kreist, hat sich der lange Jahrzehnte in Überlingen lebende Philosoph und Vordenker der Ökumene gesellschaftlichen Problemstellungen nie versagt.

Nach oben