Über Alexandra

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Alexandra, 198 Blog Beiträge geschrieben.

Klang als Verbindung zum Unaussprechlichen: Die spirituelle Dimension des Herzensgebets

Von |2020-05-20T14:09:00+02:00Dezember 14th, 2012|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , |

Sister Rose Pudukadan Das Herzensgebet mit der andächtigen Wiederholung des Namens Jesu ist eine einfache Form der Kontemplation in der christlichen Tradition. Sr. Rose verbindet als Ordensfrau das Summen des Namens Jesu mit dem klassischen Sanskrit Mantra OM. Im Herzensraum soll das Wiederholen des Namens meditative Schwingungen hervorrufen. Unter dem Begriff von nama japa bildet diese Form des Rezitierens heiliger Namen in den indisch geprägten Religionen einen festen Bestandteil der spirituellen Praxis. Im christlichen Kontext geht es um die Glaubenserfahrung, dass unser Leben sich in Christus entfaltet. Gesungen in klassischen indischen Melodien, bekommt das Herzensgebet eine noch tiefere Wirkungskraft. Die [...]

„5 vor 12“ – Innehalten gegen Intoleranz

Von |2020-05-20T14:10:25+02:00November 27th, 2012|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , |

Von Radolfzell aus verschickt ein Verlag Bücher und verbreitet Texte, die an die Grenzen der Meinungsfreiheit gehen und Menschen ausgrenzen. Als Protest gegen Intoleranz und Hass bietet das Weltkloster in Zusammenarbeit mit der Stadttbibliothek Radolfzell an den Adventssamstagen kurze Lesungen an.

Workshops zur Shakuhachi

Von |2020-05-20T14:12:31+02:00November 2nd, 2012|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , |

Dr. Jim Franklin bietet im Weltkloster Radolfzell zwei Workshops zur japanischen Bambusflöte Shakuhachi an. Die Shakuhachi ist ein Instrument mit sehr einfacher Konstruktion: Ein Bambusrohr mit normalerweise fünf Grifflöchern und einer Anblaskante, die durch einen schrägen Schnitt am oberen Ende des Rohres gebildet wird. Diese Einfachheit erlaubt es dem Spieler, sehr feine Abstufungen und Schattierungen von Klangfarbe und Tonhöhe zu erzeugen.

Dolpo Tulku Rinpoche im Dialog mit Michel Bollag und Bruder Jakobus Kaffanke

Von |2020-05-20T15:19:39+02:00November 2nd, 2012|Kategorien: Neues|Tags: , , , , , , , , , , , , , |

Der 5-tägige Aufenthalt von Dolpo Tulku Rinpoche und seinen Begleitern im Weltkloster stellte für uns alle ein besonderes Erlebnis dar. Mit dem jüdischen Theologen Michel Bollag vom Zürcher Lehrhaus teilten sie sich die regelmäßigen Mahlzeiten und praktizierten gemeinsam Gebet und Meditation, anschließend mit dem christlichen Mönch und Einsiedler Bruder Jakobus Kaffanke aus dem Kloster Beuron.

Verbreitung fremdenfeindlicher Zettel

Von |2020-05-20T15:24:44+02:00November 1st, 2012|Kategorien: Neues|Tags: , , , , , |

In Radolfzell und weiteren Städten der Region wurden kürzlich anonym Zettel mit islamfeindlichem Inhalt verbreitet. Der Südkurier hat unter dem Titel „Schmutzige Post im Briefkasten“ am 25.10.2012 darüber berichtet. Der Vorstand des Trägervereins Weltkloster e.V. nimmt hierzu Stellung.

Nach oben