Christentum

Erleuchtung garantiert? Japan im Westen: Literatur – Kultur – Spiritualität

Von |2020-06-16T13:16:21+02:00April 20th, 2012|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , , , |

Vortragsblock im Rahmen eines interdisziplinären Symposiums im Weltkloster Radolfzell. Veranstaltet wird das Symposium von Prof. Dr. Patricia Plummer, Professorin für Postcolonial Studies an der Universität Duisburg-Essen, in Kooperation mit dem Trägerverein Weltkloster Radolfzell e.V.

Das Herzensgebet nach Starez Seraphim vom Berge Athos

Von |2020-06-16T14:06:52+02:00Januar 1st, 2012|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , , |

Wochenend-Seminar mit Sr. Anneliese Heine: Die bekannteste Form des Herzensgebetes ist das Jesus-Gebet. Es entstand bei den Wüstenvätern und Wüstenmüttern im heutigen Ägypten, wurde in der Mönchsrepublik auf dem Berg Athos in Griechenland weiterentwickelt und gelangte von dort über die russisch-orthodoxe Kirche zu uns.

„Friede ist allweg in Gott, denn Gott ist der Fried“ (Niklaus von Flüe)

Von |2020-06-16T14:08:43+02:00Januar 1st, 2012|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , |

Niklaus von Flüe wurde zum Nationalheiligen unseres Nachbarlandes Schweiz und zum Friedenheiligen Europas. Im Vortrag von Johannes Schleicher und Gespräch werden wir seine Friedensbotschaft näher kennen lernen und sie in einen größeren – auch interreligiösen – Zusammenhang stellen.

Das Christentum der Zukunft – seine Gestalt in der Vielfalt der Religionen

Von |2020-06-16T14:10:31+02:00Januar 1st, 2012|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , , |

Vortrag von Pater Sebastian Painadath S.J.: Europa wird zunehmend religionspluralistisch. An diesem Abend wird Pater Painadath versuchen, den Auftrag der Kirche im interreligiösen Prozess neu zu deuten. Die Erfahrung des Referenten in der asiatischen Kirche bietet dazu interessante Perspektiven.

Begegnung mit David Steindl-Rast O.S.B.

Von |2020-06-16T17:40:56+02:00Oktober 2nd, 2011|Kategorien: Neues|Tags: , , , , , , , |

Es war eine besondere Gelegenheit für Schwester Canisia und Alexandra Mann am Seminar mit dem bekannten Benediktiner Bruder David Steindl-Rast OSB im Via Cordis Haus in Flüeli/Schweiz teilnehmen zu dürfen. Was ihn so interessant für uns im Weltkloster macht, ist nicht nur sein besonderes Charisma, sondern auch seine jahrzehntelange Erfahrung im Austausch zwischen Kontemplativen der verschiedenen Religionen.

Via Integralis, wo Zen und christliche Mystik sich begegnen

Von |2020-06-15T21:35:10+02:00Mai 12th, 2011|Kategorien: Begegnungen|Tags: , , , , , , , |

Buchvorstellung von Bernhard Stappel: Niklaus Brantschen und Pia Gyger gehen seit Jahren ihren eigenen Weg im Spannungsfeld zwischen Zen und Christentum. Als ordinierte Zen-Meister und christliche Ordensleute sind sie in beiden Traditionen zuhause und haben den christlich-buddhistischen Dialog in Europa maßgeblich beeinflusst.

Gebete für Japan

Von |2020-06-15T21:58:39+02:00März 13th, 2011|Kategorien: Neues|Tags: , , , , , , , , , , |

Turm eines Tempels nach dem Tsunami 2011. Foto: Kasper Nybo In einem Brief an Naoto Kan, den japanischen Premierminister, drückte der Dalai Lama am gestrigen Samstag seine tiefe Trauer über die jüngsten Ereignisse in Japan aus. Er widmete seine Gebete all jenen, die ihr Leben verloren haben und drückte seine tiefstes Beileid gegenüber den Hinterbliebenen aus. Als Mönch, der täglich das Herz-Sutra rezitiert, empfahl er auch japanischen Buddhisten, dies in dieser besonderen Situation zu tun. Das Sutra helfe nicht nur jenen, die ums Leben kamen, sondern bewirke auch, weitere Katastrophen in Zukunft zu verhindern. In Dharamsala, dem Sitz der tibetischen [...]

Nach oben